dpa / news aktuell - ots, 28.01.2005 

Wege zum Normalgewicht

   Eschborn (ots) - Was man mit schnellen Diäten abnimmt, ist oft schnell wieder auf den Hüften. Erfolg haben Abnehmwillige nur, wenn sie ihr Essverhalten Schritt für Schritt dauerhaft verändern und für mehr Bewegung sorgen. Leicht gesagt und leicht getan, schreibt die »Neue Apotheken Jllustrierte« in ihrer aktuellen Ausgabe vom 1. Februar und gibt dazu einige Tipps.

   Zehn Kilo in zwei Wochen abnehmen, funktioniert nicht. Um ein Kilo Fett zu verlieren, müssen etwa 7 000 Kilokalorien eingespart werden. Bei einer täglichen Energiezufuhr von 1 500 Kilokalorien schmilzt so pro Woche ein Pfund dahin. Für Abnehmwillige stiftet der Diätenmarkt viel Verwirrung. Selbst Ernährungsexperten sind sich derzeit über die günstigsten Mengen an Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten nicht ganz einig. Wohl aber lehnen sie fast alle so abenteuerliche Tipps wie Blutgruppendiät, Trennkost oder die Atkins-Diät ab. Auf jeden Fall richtig liegt der, der sich während des Abnehmens gesund und ausgewogen ernährt. Das bedeutet, reichlich Gemüse, Obst und Vollkornprodukte zu sich nehmen, sparsam mit Fett aus Wurst, Milchprodukten und Fleisch umgehen und die Augen auf versteckte Fette in Fertiggerichten, Kuchen und Süßigkeiten richten. Pflanzliche Öle sind auf Grund des hohen Anteils an mehrfach ungesättigten Fettsäuren den tierischen vorzuziehen und man sollte täglich zwei Liter Mineralwasser oder Kräuter- und Früchtetee trinken.

   Die »Neue Apotheken Jllustrierte« liegt in vielen Apotheken aus und wird kostenlos an Kunden abgegeben.

   Außerdem lesen Sie in diesem Heft: Erinnerungen warum man manches vergisst und manches nicht +++ Diabetes: Bürokratische Hürden nehmen +++ Sicher auf Eis und Schnee.


Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung:
Neue Apotheken Jllustrierte
Dr. Frank Schäfer
Tel.: 06196 928-318
Fax: 06196 928-320
E-Mail:
redaktion@nai.de
Auch im Internet:
http://www.nai.de



Copyright © 2005 dpa / news aktuell

Zur Homepage von news aktuell

 



Seitenanfang
Zurück zu "Nachrichten"

[ Home | Anfang | Diabetes | Angebote | Informationen | DDB Hannover | DDB Niedersachsen | Diabetes im WWW ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Diabetiker-Hannover.de   letzte Änderung: 11.02.2005