2. Norddeutsches Treffen für Insulinpumpenträger/innen und Interessierte
Samstag, 09. Juni 2001
09.45 Uhr bis 16.00 Uhr

2. Norddeutsches Insulinpumpenträgertreffen
Programm des Pumpentreffens
Veranstaltungsort
Informationen und Auskunft
Referenten
Aussteller
Anreise
begleitende Presseberichte
   
 


2. Norddeutsches Insulinpumpenträgertreffen

2. Norddeutsches Treffen für Insulinpumpenträger/innen und Interessierte

Sehr geehrte Gäste des zweiten Norddeutschen Treffens für Insulinpumpenträger/innen und Interessierte,

den Beginn des 3. Jahrtausends in diesem Jahr möchten wir zum Anlaß nehmen, Ihnen die derzeit in Planung befindlichen Verbesserungen für Sie vorstellen zu lassen.

Neben einen Teil der neuesten Forschungsergebnisse bildet ein Schwerpunkt das, was die Insulinpumpenhersteller für Sie derzeit entwickeln. Wir freuen uns, daß Mitarbeiter beider Firmen Ihre Teilnahme zugesagt haben.

Natürlich soll das Bewährte nicht zu kurz kommen. Was mit der Insulinpumpentherapie erreicht werden kann, werden Sie einmal aus der Sicht eines weit über den süddeutschen Raum bekannten Pumpenexperten und einer sehr engagierten Pumpenträgerin erfahren.

Daneben soll für noch nicht Pumpenträger/innen über die Grundlagen und Indikationen dieser Therapieform informiert und für die daran Interessierten auch die Beziehung der Insulinpumpenträger/innen zu der Insulinpumpe reflektiert werden.

Wir hoffen, daß also für jeden Interessantes dabei ist und wünschen Ihnen eine gute Anreise

Ihre

Michael Schimschar, 1. Vorsitzender Deutsches Diabetes Museum

Dr. Ernst von Kriegstein, Leitender Arzt der DIABETES-KLINIK BEVENSEN

 


Programm 2. Norddeutsches Insulinpumpenträgertreffen

Programm 2. Norddeutsches Insulinpumpenträgertreffen
am 09. Juni 2001 in Bad Bevensen

09.45 Uhr

Eröffnung der Industrieausstellung

10.00 Uhr

Begrüßung

10.10 Uhr

Neues von der Tagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft
E. v. Kriegstein

10.30 Uhr

Neues / Geplantes von Disetronice / Dahedi
A. Seibold

10.50 Uhr

Neues und Geplantes von MiniMed
A. Rosemeyer

11.10 Uhr

Basalraten-Überprüfung /-Anpassung
B. Teupe

12.00 - 14.00 Uhr

MITTAGSPAUSE
Die Mittagspause wurde bewußt so lang gewählt, daß es sicher jedem möglich ist, bei den vielfältigen Möglichkeiten im Ort - siehe auch aushängenden Plan mit besonders naheliegenden Angeboten - selbst für sein leibliches Wohl zu sorgen.

14.00- 15.00 Uhr

Arbeitsgruppen

  1. ABC - Blutzuckerkorrektur (B. Teupe)
  2. Mit der Pumpe im Alltag (H. Knipping)
  3. Die Insulinpumpe als Körperersatzteil (N. Kränzlin)
  4. Basisinformationen zur Pumpentherapie (H. Stöwhas)

15.15 - 16.00 Uhr

Abschlußdiskussion

16.00 Uhr

Angebote:
Besuch im Deutschen Diabetes Museum
Besichtigung der Diabetesklinik
Eigene Aktivität: Schwimmen - Thermalbad

 

 

 


Veranstaltungsort

2. Norddeutsches Insulinpumpenträgertreffen am 09. Juni 2001

Ort:

Vortragssaal und Schulungsgebäude
der DIABETES-KLINIK BEVENSEN
Am Klaubusch 12 - 18
29549 Bad Bevensen

 


Informationen und Auskünfte

2. Norddeutsches Insulinpumpenträgertreffen am 09. Juni 2001

Auskunft:

DIABETES-KLINIK BEVENSEN
Sekretariat Dr. v. Kriegstein
Frau Althaus
Tel. (0 58 21) 87-405

DIABETES-KLINIK BEVENSEN oder
DIABETES-KLINIK BEVENSEN

Deutsches Diabetes Museum
Am Klaubusch 18
29549 Bad Bevensen
Tel.: 05821 / 87-0
Fax: 05821 / 3514
Deutsches Diabetes Museum
   
  Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens 25. Mai 2001
Antwort Herrn
Dr. med. E. v. Kriegstein
Leitender Arzt DIABETES-KLINIK BEVENSEN
Postfach 11 63 29543 Bad Bevensen

 

 

Referenten

2. Norddeutsches Insulinpumpenträgertreffen am 09. Juni 2001

Moderatoren und Referenten:

 
  Hildegard Knipping
Alte Vlothoer Str. 7a 32105
Bad Salzuflen

Nicola Kränzlin
Dipl. - Psychologin
DIABETES-KLINIK BEVENSEN
Am Klaubusch 12-18
29549 Bad Bevensen

Dr. Ernst v. Kriegstein
Leitender Arzt DIABETES-KLINIK BEVENSEN
Am Klaubusch 12-18
29549 Bad Bevensen

Agnes Rosemeyer
Leiterin der Region Nord der Fa. MiniMed
117er Ehrenhof 3
55118 Mainz

Dr. Alexander Seibold
Leiter med.-wiss. Abteilung Fa. Disetronic Med. Systems
Otto-Volger-Straße 7c
65843 Sulzbach/Taunus

Dr. Hartmut Stöwhas
Stationsarzt DIABETES-KLINIK BEVENSEN
Am Klaubusch 12-18
29549 Bad Bevensen

Michael Schimschar
Vorsitzender Deutsches Diabetes Museum
Am Klaubusch 18
29549 Bad Bevensen

Dr. Bernhard Teupe
Leitender Arzt des Diabetesdorf Althausen
Im Brunnental 10
97980 Bad Mergentheim

 

 

Aussteller

2. Norddeutsches Insulinpumpenträgertreffen am 09. Juni 2001

Aussteller:

 
  Aventis Pharma Deutschland
65812 Bad Soden/Taunus

Berlin-Chemie
12489 Berlin Disetronic GmbH, 65843 Sulzbach/Ts.

Lifescan Ortho-Clinical Diagnostic GmbH
69151 Neckargemünd

Pfizer GmbH
76139 Karlsruhe

MiniMed
55118 Mainz

Roche Diagnostics GmbH
10627 Berlin

 

 

Anreise

Anreise ...und so erreichen Sie Bad Bevensen:
Öffentlicher Nahverkehr:  

Zug

über den Bahnhof Bad Bevensen

Fahrplan-Auskunft der Bundesbahn

Auto

Entfernungen: Braunschweig Bad Bevensen 90 km, Hannover Bad Bevensen 110 km, Hamburg Bad Bevensen 80 km, Uelzen Bad Bevensen 15 km
Hier können Sie sich den kürzesten Weg nach Bad Bevensen ermitteln lassen:
 

map&guide Routenservice


Der Weg zur DIABETES-KLINIK BEVENSEN:

START PLZ/Ort: /
  Teilort:
  Straße/Nr.:  
ZIEL   29549 Bad Bevensen

Am Klaubusch
12


© 2000 map&guide RoutenService von reiseplanung.de

 

Begleitende Presseberichte



Rückblick 1. Norddeutsches Pumpenträgertrefen


 

 




[ Home | Anfang | Diabetes | Angebote | Informationen | DDB Hannover | DDB Niedersachsen | Diabetes im WWW ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Diabetiker-Hannover.de   letzte Änderung: 16.05.2001