Termine und Veranstaltungen im Jahr 2019:

 

Januar   Februar   März
April   Mai   Juni   Juli
August   September   Oktober
November   Dezember
Zu alten Veranstaltungsterminen

Veranstaltungshinweis
eintragen


 

Januar

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Laatzen: Diabetes & Ernährung

Thema:

Diabetes & Ernährung
Referent: Dr. Mildenstein, Diabetologische Schwerpunktpraxis Laatzen

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Di. 22.01.2019
Der Erfahrungsaustausch wird jeden dritten Dienstag im Monat durchgeführt.

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Treffpunkt: Victor's Residenz (Margaretenhof), Mergenthalerstraße 3, 30880 Laatzen, Mergenthalerstraße 3 (Musikzimmer).

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Laatzen
Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Nasennebenhöhlenentzündung: Was tun, wenn in der Nase nichts mehr läuft
Diabetes Typ 2: Nicht vorschnell Insulin verschreiben

Thema:

Chronischer Schnupfen, Kopfschmerzen und schweres Atmen, das alles hat seinen Ursprung nicht selten im Naseninneren. Kann der Schleim, der in den Nasennebenhöhlen gebildet wird z.B. wegen eines Schnupfens nicht abfließen, besteht die Gefahr einer Infektion. Meist heilt diese nach ein paar Wochen von selbst wieder ab, aber was tun, wenn die Nasennebenhöhlenentzündung wieder kommt oder gar chronisch wird? Was bringt Inhalieren, hilft eine Nasendusche und wann kann eine Operation sinnvoll sein? Visite Spezial.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Die Diagnose Diabetes Typ 2 ist kein unumkehrbares Schicksal: Wer rechtzeitig den Lebensstil umstellt, kann große Mengen an Medikamenten vermeiden und die Insulinresistenz sogar wieder umkehren. Folgeerkrankungen muss er dann nicht befürchten. Tabletten können die Ernährungsumstellung unterstützen. Metformin und einige erst seit Kurzem einsetzbare Substanzen (als Tablette oder Depotspritze) fördern sogar die Gewichtsreduktion.
Der Einsatz von Insulin sollte dagegen gut abgewogen werden, da ein Teufelskreis aus Gewichtszunahme und Insulin-Dosissteigerung droht. Doch in Deutschland wird Insulin viel häufiger verschrieben, als nötig. Zudem werden die neuen Medikamente, die nicht in den Teufelskreis führen, nur zögerlich eingesetzt – mit schlimmen Folgen für die Menschen, warnen Experten.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 22.01.2019

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Die Diabetes-Typen und ihre Unterschiede: Typ 1, Typ 2, Typ 3?

Thema:

Die Diabetes-Typen und ihre Unterschiede: Typ 1, Typ 2, Typ 3?
Referentin: Frau Danier Diabetesberaterin DDG, Diabetespraxis Vahrenwalder Platz, Hannover

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mo. 28.01.2019 

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Stadtbahnlinie 1, 2 und 8, Buslinie 133, Haltestelle Dragonerstraße

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Alkoholkrankheit: viele Ältere betroffen 
Ischiasschmerzen: Wenn ein Muskel der Auslöser ist

Thema:

Bei vielen älteren Menschen bleibt es nicht bei dem Gläschen Sekt zum besonderen Anlass oder dem „Verdauungsschnaps“ nach einem festlichen Essen. Der Alkohol hat in ihrem Alltag einen festen Platz. Er dient als Trost oder Ablenkung, wenn die Einsamkeit lähmt, der Frust überhandnimmt oder man über den Tod des Partners hinwegzukommen versucht. Da ist der Schritt zur Alkoholkrankheit ein kleiner. Besonders gefährlich: im Alter verträgt der Körper nicht mehr so viel, der Alkohol wird anders verstoffwechselt, Nieren und Leber arbeiten langsamer. Wer ist besonders gefährdet? Ab wann wird es heikel? Was tun, um den Alkoholkonsum in den Griff zu bekommen? Und: muss für Alkoholkranke immer die totale Abstinenz gelten oder kann auch „kontrolliertes Trinken“ eine Option sein? Stellen Sie uns Ihre Fragen.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Ein stechender Schmerz in Hüfte, Po, Beinen oder im unteren Rücken – häufig steckt ein gereizter oder entzündeter Ischiasnerv dahinter. Doch die eigentliche Ursache für die Schmerzen ist nicht der Ischiasnerv, sondern ein Muskel, an dem der Ischiasnerv vorbei läuft. Ist dieser Muskel verhärtet, verkürzt oder entzündet, drückt er auf den Ischiasnerv und so entstehen die typischen Ischiasschmerzen. 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 29.01.2019

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

Februar

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Kribbeln, Brennen, taube Beine: Wenn die Nerven verrückt spielen (Polyneuropathie)
Riss in der Aorta: Den Notfall schnell erkennen

Thema:

Bei einer Polyneuropathie sind die Nervenenden geschädigt. Die Folge: Empfindungsstörungen, ein Brennen in den Füßen und Beinen, seltener in Armen oder Fingern. Manche Menschen spüren ein Kribbeln, Taubheits- oder Kältegefühl. Manchmal ist ein unsicherer Gang das erste Symptom. Oft entsteht die Nervenstörung durch eine langjährige Zuckerkrankheit oder bei einem Vitaminmangel. Doch auch Krebspatienten leiden darunter als Folge der Chemotherapie. Etwa fünf Millionen Menschen sind in Deutschland betroffen. Ein Problem, das lange unterschätzt wurde.
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Mehrere Tausend Menschen sind jedes Jahr von einer akuten und damit lebensbedrohlichen Aortendissektion betroffen. Dabei reißt die innere Wandschicht der Hauptschlagader direkt am Herzen ein und löst sich ab. In den Zwischenraum fließt Blut und vergrößert ihn entlang der Aorta immer weiter. So können Abzweigungen, etwa zum Gehirn, verschlossen werden. Die größte Gefahr ist, dass durch den großen Druck auch die Außenhaut der Aorta reißt und der Mensch innerlich verblutet. Ein Riss in der Aorta muss daher schnell erkannt und behandelt werden. Auf keinen Fall darf er mit einem Herzinfarkt verwechselt werden, denn wenn deswegen unter anderem Blutverdünner eingesetzt werden, kann das bei einer Aortendissektion fatale Folgen haben.
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 05.02.2019

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Diabetes und Bewegung: Wanderung/ Spaziergang : Rathausführung

Thema:

Rathausführung
Bitte anmelden!
Anmeldung zu den Wanderungen, Ausflügen und Führungen sind nur auf den Gruppentreffen möglich. Die genaue Zeit und der Abfahrtsort werden dort bekannt gegeben. Die Termine für unsere traditionellen Grünkohlund Spargelessen werden auf den Gruppentreffen bekanntgegeben
Aus organisatorischen Gründen muss die Anmeldung für Führungen 2 bis 3 Monate vorher erfolgen. Einzelheiten zu den Führungen werden auf den Gruppentreffen bekanntgegeben. Die Wandertouren sind ca. 6 km lang.
Ihr Ansprechpartner: Hans Joachim Manthey
Telefon. 0511 7638075
E-Mail: h-j.manthey@diabetiker-nds.de

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Samstag den 09.02.2019

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

Anmeldung an den Gruppenabenden
Tel. 0511 / 7638075, eMail : h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Schlaganfall: Katheterbehandlung kann Leben retten und Folgeerscheinungen verhindern 
Wirbelbrüche durch Osteoporose: Nicht vorschnell operieren

Thema:

Schlaganfall: Katheterbehandlung kann Leben retten und Folgeerscheinungen verhindern Meistens sind Blutgerinnsel, die eine Hirnarterie verschließen, Auslöser für Schlaganfälle. Mehrere Studien belegen inzwischen, dass die Behandlung so eines Schlaganfalls mit einem Mikrokatheter besser ist als ausschließlich mit Medikamenten, der herkömmlichen Lyse-Therapie. Bei dem Eingriff wird der Blutpfropfen mit einem Katheter aus dem verstopften Gefäß gezogen. Neuste Erkenntnisse legen nun nahe, dass noch viel mehr Schlaganfall-Patienten von dieser Methode profitieren können als bisher gedacht. Was bedeutet diese moderne Behandlung für Schlaganfall Patienten und für wen kommt sie infrage, Antworten im Visite Spezial Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wenn die Knochen durch Osteoporose, den krankhaften Abbau von Knochensubstanz, brechen, löst das große Schmerzen aus. Darum wurde in der Vergangenheit häufig operiert und dabei die gebrochenen Wirbel durch verschiedene Methoden mit Zement wieder aufgerichtet. Doch diese Operationsverfahren sind nicht ohne Risiko und zudem hat sich herausgestellt: Auch ohne Operation vergehen die Schmerzen wieder und mehr als 90 % der Menschen mit einem oder mehreren gebrochenen Wirbelkörpern kann auch mit herkömmlichen Behandlungsverfahren geholfen werden.

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 12.02.2019

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Laatzen: Erfahrungsaustausch

Thema:

Erfahrungsaustausch
Betroffene informieren Betroffene

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Di. 19.02.2019
Der Erfahrungsaustausch wird jeden dritten Dienstag im Monat durchgeführt.

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Treffpunkt: Victor's Residenz (Margaretenhof), Mergenthalerstraße 3, 30880 Laatzen, Mergenthalerstraße 3 (Musikzimmer).

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Laatzen
Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Zahnimplantat trotz Knochenschwund
Schlafstörungen: Was lässt uns besser ruhen?

Thema:

Dank eines ganz neuen Verfahrens ist es jetzt unkomplizierter möglich auch Menschen mit massivem Knochenschwund im Kiefer mit Zahnimplantaten zu versorgen. Gerade bei vielen älteren Menschen reicht die Knochensubstanz für solche Zahnimplantate oft nicht mehr aus. Bisher half dann nur ein Knochenaufbau in einem monatelang dauernden komplizierten Verfahren. Das soll jetzt mit einer neuen Methode schneller und einfacher gehen. Wie gut ist die neue Technik und für wen kommt sie infrage, Thema im Visite Spezial
Thema der Woche
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Mit Schlafstörungen haben viele Menschen zu kämpfen. Sie wälzen sich rastlos hin und her, können nicht ein- oder durchschlafen und wachen am Morgen wie gerädert auf. Mit manchmal ganz einfachen Veränderungen können viele Menschen auch wieder lernen besser zu schlafen. Tipps und Tricks zum gesunden Schlaf bietet Dr. Johannes Wimmer in Visite.

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 19.02.2019

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Schmerz lass nach! Nutzen und Risiken verschiedener Schmerzmittel

Thema:

Schmerz lass nach! Nutzen und Risiken verschiedener Schmerzmittel
Referent: Kai Girwert, Apotheker in der City-Apotheke Langenhagen

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mo. 25.02.2019 

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Stadtbahnlinie 1, 2 und 8, Buslinie 133, Haltestelle Dragonerstraße

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Alkoholkrankheit: viele Ältere betroffen 
Ischiasschmerzen: Wenn ein Muskel der Auslöser ist

Thema:

Bei vielen älteren Menschen bleibt es nicht bei dem Gläschen Sekt zum besonderen Anlass oder dem „Verdauungsschnaps“ nach einem festlichen Essen. Der Alkohol hat in ihrem Alltag einen festen Platz. Er dient als Trost oder Ablenkung, wenn die Einsamkeit lähmt, der Frust überhandnimmt oder man über den Tod des Partners hinwegzukommen versucht. Da ist der Schritt zur Alkoholkrankheit ein kleiner. Besonders gefährlich: im Alter verträgt der Körper nicht mehr so viel, der Alkohol wird anders verstoffwechselt, Nieren und Leber arbeiten langsamer. Wer ist besonders gefährdet? Ab wann wird es heikel? Was tun, um den Alkoholkonsum in den Griff zu bekommen? Und: muss für Alkoholkranke immer die totale Abstinenz gelten oder kann auch „kontrolliertes Trinken“ eine Option sein? Stellen Sie uns Ihre Fragen.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Ein stechender Schmerz in Hüfte, Po, Beinen oder im unteren Rücken – häufig steckt ein gereizter oder entzündeter Ischiasnerv dahinter. Doch die eigentliche Ursache für die Schmerzen ist nicht der Ischiasnerv, sondern ein Muskel, an dem der Ischiasnerv vorbei läuft. Ist dieser Muskel verhärtet, verkürzt oder entzündet, drückt er auf den Ischiasnerv und so entstehen die typischen Ischiasschmerzen. 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 26.02.2019

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

März

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Seelze/Letter: Stammtisch

Thema:

SHG Letter: Stammtisch
Auf unseren Stammtischen tauschen wir uns regelmäßig aus und helfen uns weiter.

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mi. 13.03.2019

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Restaurant „Ikaros II“, Kastanienplatz, 30926 Seelze OT Letter

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Seelze/Letter
Heidi Stempor ( Diabetes-Lotse)
Berliner Str. 7, 30926 Seelze OT Letter
Tel.: 0511 40 27 96
eMail: heidi.stempor@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Diabetes und Bewegung: Wanderung/ Spaziergang : Ausflug zum Wisentgehege Springe

Thema:

Ausflug zum Wisentgehege Springe
Das 90 ha große Wisentgehege Springe bietet heute 100 Wildarten ein artgerechtes Zuhause. Und sorgt so für den Erhalt einer faszinierenden Artenvielfalt: Von den urwüchsigen Wisenten und Przewalski-Urwildpferden, den prächtigen Braunbären und den eleganten Fischottern bis hin zu den geheimnisvollen Wölfen.
Genießen Sie es: Auf dem 6 km langen Rundwanderweg warten unvergessliche Momente auf Groß und Klein.
Das Wisentgehege wurde 1928 gegründet, um den Wisent, Europas größtes Säugetier vor dem Aussterben zu retten. Es gab nur noch 54 Tiere in Menschenhand. In freier Wildbahn waren alle Bestände erloschen. Genau 350 Wisente sind bis heute in Springe geboren.
Das Wisentgehege hat damit erheblich zum bisherigen Überleben der Art beigetragen. In den 50er Jahren hat die Entwicklung des Wisentgeheges zu einem Wildgehege begonnen. Heute werden hier auf über 90 ha etwa 100 europäische Tierarten gehalten, gezüchtet und dem Besucher präsentiert. Darunter Arten wie Przewalskipferd, Elch, Biber, Luchs, Braunbär, Wolf und auch viele Enten, Gänse, Greifvögel.
Zwischen 120.000 und 180.000 Besucher nutzen jährlich das Freizeit- u. Informationsangebot des Wisentgeheges.
Bitte anmelden!
Anmeldung zu den Wanderungen, Ausflügen und Führungen sind nur auf den Gruppentreffen möglich. Die genaue Zeit und der Abfahrtsort werden dort bekannt gegeben. Die Termine für unsere traditionellen Grünkohlund Spargelessen werden auf den Gruppentreffen bekanntgegeben
Aus organisatorischen Gründen muss die Anmeldung für Führungen 2 bis 3 Monate vorher erfolgen. Einzelheiten zu den Führungen werden auf den Gruppentreffen bekanntgegeben. Die Wandertouren sind ca. 6 km lang.
Ihr Ansprechpartner: Hans-Joachim Manthey
Telefon. 0511 7638075
E-Mail: h-j.manthey@diabetiker-nds.de

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Samstag den 16.03.2019

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

Anmeldung an den Gruppenabenden
Tel. 0511 / 7638075, eMail : h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Laatzen: Probleme mit dem Gehör und Hörgeräten - Wie bekomme ich eine Heilmittelverordnung?

Thema:

Probleme mit dem Gehör und Hörgeräten - Wie bekomme ich eine Heilmittelverordnung?
Referent: Herr Eichholz, Hörgeräteakustiker, Audias Hörgeräte Laatzen

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Di. 19.03.2019
Der Erfahrungsaustausch wird jeden dritten Dienstag im Monat durchgeführt.

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Treffpunkt: Victor's Residenz (Margaretenhof), Mergenthalerstraße 3, 30880 Laatzen, Mergenthalerstraße 3 (Musikzimmer).

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Laatzen
Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Betroffene informieren Betroffene

Thema:

Betroffene informieren Betroffene
Erfahrungsaustausch von Betroffenen mit Betroffenen. Moderation: Hans-Joachim Manthey.

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mo. 25.03.2019 

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Stadtbahnlinie 1, 2 und 8, Buslinie 133, Haltestelle Dragonerstraße

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

April

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Diabetes und Bewegung: Wanderung/ Spaziergang : Ausflug zur Sparrenburg Bielefeld

Thema:

Ausflug zur Sparrenburg Bielefeld
Ein Ausflug zur Sparrenburg lohnt sich zu jeder Jahreszeit, denn von der mächtigen Festungsanlage bietet sich dem Besucher ein herrlicher Panoramablick über die Universitätsstadt am Teutoburger Wald. Das weitläufige Burggelände liegt an einem der schönsten Höhenwanderwege Deutschlands und ist das ganze Jahr über zugänglich.
Bitte anmelden!
Anmeldung zu den Wanderungen, Ausflügen und Führungen sind nur auf den Gruppentreffen möglich. Die genaue Zeit und der Abfahrtsort werden dort bekannt gegeben. Die Termine für unsere traditionellen Grünkohlund Spargelessen werden auf den Gruppentreffen bekanntgegeben
Aus organisatorischen Gründen muss die Anmeldung für Führungen 2 bis 3 Monate vorher erfolgen. Einzelheiten zu den Führungen werden auf den Gruppentreffen bekanntgegeben. Die Wandertouren sind ca. 6 km lang.
Ihr Ansprechpartner: Hans-Joachim Manthey
Telefon. 0511 7638075
E-Mail: h-j.manthey@diabetiker-nds.de

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Samstag den 13.04.2019

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

Anmeldung an den Gruppenabenden
Tel. 0511 / 7638075, eMail : h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Mitgliederversammlung

Thema:

Mitgliederversammlung

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mo. 25.03.2019 

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Stadtbahnlinie 1, 2 und 8, Buslinie 133, Haltestelle Dragonerstraße

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

Mai

 

 

 

  

Veranstaltung:

33. Hannoverscher Selbsthilfetag
(Beteiligung des Diabetiker Niedersachsen BV Hannover mit einem Informationsstand) 

Thema:

33. Hannoverscher Selbsthilfetag
Unser Bezirksverband ist auch auf dem 33. Hannoverschen Selbsthilfetag am 18. Mai 2019 in der Zeit von 10-16 Uhr mit einem großen Infostand vertreten. Wir bieten am Kröpcke Informationen rund um das Thema Diabetes. Weiter sehen wir unsere Aufgabe darin, über Präventionsmöglichkeiten zu informieren. Aus diesem Grund bieten wir den Diabetesrisikotest an.
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, so auch der 18.05.2019. Zum 33. Mal präsentieren sich Selbsthilfegruppen – rund um den Kröpcke bis zum Platz der Weltausstellung - auf dem größten Selbsthilfetag in Deutschland.
Dieses große Event bietet eine bunte Mischung aus Informationen, Gesprächen und tollen Mitmach- und Ausprobier-Aktionen unter freiem Himmel an. Zum 33. Mal richtet die KIBIS, Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich den Hannoverschen Selbsthilfetag von 10:00 - 16:00 Uhr aus.
Aus vielen verschiedenen Themenbereichen, u.a. chronische Erkrankungen, Behinderung, Sucht, sowie sozialen und psychischen Problembereichen findet der Besucher Aktive, die positive Erfahrungen aus der Selbsthilfe weitergeben. Sie stellen ihre Gruppen stellvertretend für die über 600 Selbsthilfegruppen in der Region Hannover der breiten Öffentlichkeit vor.
Auf und vor der Bühne sorgen u.a. verschiedene Darbietungen für Schwung.

Veranstalter:

KIBIS 

Termin:

18.05.2019

Uhrzeit:

10.00 - 16.00 Uhr 

Ort:

Rund um den Kröpcke, Hannover 

Infos:

KIBIS, Gartenstraße 18, 30161 Hannover (Oststadt), Tel: 0511/66 65 67 Fax: 0511/96291-13 
  info@kibis-hannover.de
KIBIS

 

 

 

 

Juni

 

 

Juli

 

 

August

 

 

September

 

 

Oktober

 

 

November

 

 

Dezember

 

 



Januar   Februar   März
April   Mai   Juni   Juli
August   September   Oktober
November   Dezember
Zu alten Veranstaltungsterminen:   
2018   2017   2016   2015   2014   2013  2012   2011   2010   2009
2008
   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000   1999

Veranstaltungshinweis
eintragen



[ Home | Anfang | Diabetes | Angebote | Informationen | DDB Hannover | DDB Niedersachsen | Diabetes im WWW ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Diabetiker-Hannover.de   letzte Änderung: 21.01.2019