alte Termine und Veranstaltungen im Jahr 2018:

 

Januar   Februar   März
April   Mai   Juni   Juli
August   September   Oktober
November   Dezember
Zurück zu aktuellen Veranstaltungsterminen 
Zu alten Veranstaltungsterminen:   
2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009
2008
   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000   1999

Veranstaltungshinweis
eintragen


 

Januar

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Wedemark

Thema:

Weißdorn - - bei Herzkrankheiten
Referentin: Apothekerin Claudia Tauermann, Wedemark

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

08.01.2018

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Ort:

Mehrgenerationenhaus, Gilborn 6, 30900 Mellendorf

Infos:

Ansprechpartnerinnen für Wedemark: 
Irmtraud Braun und Jutta Deneke, Tel.: 05130- 62 33
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit
Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Verschleiß im Schambeingelenk: schmerzhafte Schwachstelle im Becken
Thema der Woche - Winterhaut: Was hilft gegen Jucken, Spannen und Risse

Thema:

Das Schambeingelenk hält die Beckenknochen an der Vorderseite zusammen und stützt damit die ganze Körpermitte. Überlastung und Verschleiß können dazu führen, dass sich der feste Faserknorpel im Schambeingelenk lockert und entzündet. Die Folgen sind Schmerzen beim Treppensteigen, Heben und Tragen. Auch Ziehen in der Leiste und sogar plötzlicher Harndrang können auf ein Problem mit dem Schambein hindeuten. Betroffen sind vor allem Frauen in und nach Schwangerschaften sowie Sportler: Fußballer, Jogger und Tennisspieler. Doch oft wird die Überlastung des Schambeins als Schmerzursache übersehen. 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Eisige Kälte draußen und trockene Heizungsluft drinnen: Beides ist Stress für die Haut! Sie spannt, sie juckt und sie schuppt sich. Das sind die ersten Anzeichen. Danach kann die Haut regelrecht aufplatzen. Besonders an Fingern, Ellenbogen, Knien und Füßen entstehen kleine Risse. Sie sind offene Tore ins Körperinnere und damit Eintrittspforten für gefährliche Keime. Die richtige Pflege kann das verhindern.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 09.01.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Barsinghausen 

Thema:

Blutzucker Selbstkontrolle - aber richtig
Referentin: SHG-Leiterin Frigga Sprenger, Barsinghausen

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

09.01.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Seniorenresidenz Kaiserhof, Bahnhofstraße 2 A, 30890 Barsinghausen

Infos:

Ansprechpartnerin für Barsinghausen: Frigga Sprenger
Telefon: 05105-611 51, Fax: 05105 / 611 86
eMail: frigga.sprenger@gmail.com
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Seelze/Letter: Stammtisch

Thema:

SHG Letter: Stammtisch (Essen und Gespräche)

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mi. 10.01.2018

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Restaurant „Ikaros II“, Kastanienplatz, 30926 Seelze OT Letter

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Seelze/Letter
Heidi Stempor ( Diabetes-Lotse)
Berliner Str. 7, 30926 Seelze OT Letter
Tel.: 0511 40 27 96
eMail: heidi.stempor@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Laatzen: Diabetes und Herz - Kreislauferkrankungen!

Thema:

Diabetes und Herz - Kreislauferkrankungen!
Referent: Dr. Mildenstein, Diabetologe;Diabetologische Schwerpunktpraxis Laatzen

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Di. 16.01.2018
Der Erfahrungsaustausch wird jeden dritten Dienstag im Monat durchgeführt.

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Treffpunkt: Victor's Residenz (Margaretenhof), Mergenthalerstraße 3, 30880 Laatzen, Mergenthalerstraße 3 (Musikzimmer).

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Laatzen
Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Kortison bei Gelenkschmerzen: sinnvoll oder gefährlich?
Ernährung bei Krebs 

Thema:

Eine Spritze mit Kortison ins Kniegelenk ist weit verbreitet, um eine entzündliche Arthrose zu behandeln. Das klingt einerseits sinnvoll, da Kortison Entzündungen bekämpft. Dennoch gibt es auch Hinweise, dass die Spritzen eher schaden können: in einer aktuellen Studie wurde den Teilnehmern mehrfach Kortison oder zum Vergleich Kochsalz ins Knie gespritzt. Das Ergebnis: nach zwei Jahren ging es den Menschen, die Kortison gespritzt bekommen hatten, kaum besser. Sie hatten noch fast genauso starke Schmerzen im Knie wie zuvor. Dafür hatten sie mehr an wertvollem Knorpel im Kniegelenk verloren als die Kontrollgruppe, der Kochsalz gespritzt worden war. Sollte man sich also überhaupt Kortison in Gelenke spritzen lassen?
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Sich ausgewogen ernähren, mit viel Gemüse, Eiweiß, Vollkorn und guten Fetten. Eine solche Ernährung hilft vielen Krankheiten vorzubeugen, ja sogar einige zu heilen. Für so manche Krankheiten gibt es darüber hinaus wirkungsvolle Diäten, die durch Studien belegt sind. Bei Krebs ist das nicht der Fall, die ketogene Diät, eine Ernährung mit sehr viel Fett und fast ohne Kohlehydrate, ist äußerst umstritten. Welche Ernährungsform aber wirkt dem gefürchteten Gewichtsverlust entgegen und gibt es Lebensmittel, die gegen den Krebs selbst wirken – das Visite Thema der Woche.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 16.01.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Blutzucker – Selbstmessung aber richtig!

Thema:

Blutzucker – Selbstmessung aber richtig!
Referentin: Frigga Sprenger, Gruppenleiterin der SHG Barsinghausen aus dem BV-Neustadt.

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mo. 22.01.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Stadtbahnlinie 1, 2 und 8, Buslinie 133, Haltestelle Dragonerstraße

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
OP bei gutartige Prostatavergrößerung: Eingriff mit Nebenwirkungen
Muskelabbau: Das unterschätzte Risiko

Thema:

Anders als vor einer Operation wegen Prostatakrebs machen sich vor einem Eingriff wegen einer gutartig vergrößerten Prostata wenige Männer Sorgen um mögliche Folgen wie Inkontinenz und Impotenz machen. Aber auch hier kann der Eingriff zumindest vorrübergehend solche Auswirkungen haben. Was kann man dann tun? Und wann muss eine gutartige Prostatavergrößerung überhaupt operiert werden? Visite Spezial. Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Schon mit etwa 30 beginnt der altersbedingte Muskelabbau. Dann geht jedes Jahr etwa ein Prozent der Muskeln verloren. Wer wegen einer Krankheit oder Verletzung im Bett liegen muss, verliert innerhalb von zehn Tagen etwa 1,5 Kilogramm reine Muskelmasse. Mehr als jeder Dritte über 75 hat einen deutlichen Muskelschwund. Die Folgen: Kraft, Ausdauer, Gangsicherheit und Reaktionsschnelle lassen nach. Das Sturzrisiko steigt, die Lebenserwartung sinkt. Noch immer wird dieser Verlust an Muskulatur, medizinisch "Sarkopenie", unterschätzt und selten gezielt behandelt. Dabei lassen sich mit einfachen Tests, guter Ernährungsberatung und individuellem Training erstaunliche Erfolge für die Gesundheit erzielen - in jedem Alter. Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 23.01.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Operation gegen Übergewicht
Fersenschmerzen: Häufig helfen Dehnübungen

Thema:

Überlastung, Reizung einer Sehne oder entzündete Schleimbeutel – Schmerzen an der Ferse können ganz unterschiedliche Ursachen haben, seltener werden die Schmerzen direkt von einem Fersensporn ausgelöst. In vielen Fällen helfen schon gezielte Dehnübungen, Fersenschmerzen zu lindern, Voraussetzung ist allerdings eine genaue Diagnose des eigentlichen Auslösers für die Beschwerden an der Ferse.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Für Menschen, die unter extremem Übergewicht leiden, ist es oft der letzte Ausweg: eine Magenverkleinerungs-OP. Wer einen Bodymass-Index über 40 hat und einige andere Voraussetzungen erfüllt, kommt für so eine Operation in Frage. Aber sie zu bekommen, ist nicht so einfach. Viele Betroffene müssen bei ihrer Krankenkasse um die Kostenübernahme kämpfen. Dabei kann eine Adipositas-OP entscheidend die Gesundheit verbessern: wenn sich nach der OP das Gewicht reduziert, verschwinden in vielen Fällen Diabetes oder Bluthochdruck, die Gelenke werden weniger belastet und das Risiko für Herz-Kreislauf- oder Krebserkrankungen sinkt ebenfalls. Andererseits muss eine Adipositas-Operation auch gut überlegt sein, denn sie ist ein großer Eingriff und birgt ebenfalls Risiken.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Donnerstag 00.40, Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 30.01.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

Februar

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Nienburg/Weser

Thema:

Was sollte ein Diabetiker über Nierenerkrankungen wissen?
Referent: Nephrologe Dr. Kiril Zinoview, Dialysepraxis Nienburg

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

01.02.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Helios-Mittelweser Kliniken, Ziegelkampstraße 39, 3. Etage

Infos:

Ansprechpartner für Nienburg: 
Raimar Habener, Diabetes-Lotse
Telefon:: 05021 / 14 14 9
eMail: raimar.habener@freenet.de 
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Info-Punkt Langenhagen

Thema:

Info-Punkt Langenhagen - Für Menschen mit Diabetes

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - SHG Langenhagen

Termin:

06.02.2018
Jeden 1. Dienstag im Monat.

Uhrzeit:

10:00 bis 12:00 Uhr

Ort:

Treffpunkt: City-Apotheke (CCL),  Marktplatz 7 30853 Langenhagen
Stadtbahnlinie 1, Haltestelle Langenhagen Zentrum oder Buslinien 253, 470, 480. 610, 611, 612, 616, 650, 692 (und Fußweg ca. 5 Minuten / ca. 0,3 km)
Buslinien 122, 470, 480, 610, 611, 612, 692 Haltestelle Langenhagen Rathaus (und Fußweg ca. 3 Minuten / ca. 0,1 km)

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Cholesterin und Co: Wichtige Blutwerte fürs Herz
Inkontinenz-Operationen: Was hilft Frauen bei Blasenschwäche? 

Thema:

Schlechte Cholesterinwerte im Blut erhöhen das Risiko für Arterienverkalkung und Herzinfarkt, denn das LDL-Cholesterin kann die Gefäßwände schädigen und die Adern verstopfen. Weniger bekannt ist die Gefahr durch das Lipoprotein(a) im Blut. Es wirkt nicht nur wie das schlechte LDL-Cholesterin, sondern führt darüber hinaus noch zur verstärkten Verklumpung des Blutes. So kann das Lipoprotein(a) Ursache für einen plötzlichen Herzinfarkt werden - selbst bei Menschen, die bislang völlig gesund erschienen und auch ansonsten keinerlei Risiken fürs Herz haben. Die Veranlagung für erhöhtes Cholesterin und Lipoprotein(a) werden vererbt. Dann ist die Bestimmung dieser Blutwerte besonders wichtig, um zu entscheiden, wer dringend Medikamente wie Cholesterinsenker zum Schutz des Herzens braucht.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Etwa jede dritte Frau in Deutschland leidet gelegentlich unter unkontrolliertem Harnverlust, in der zweiten Lebenshälfte ist Inkontinenz bei der Mehrzahl ein Thema. Doch das Thema Inkontinenz ist noch immer ein Tabu, obwohl viel dagegen getan werden kann. Zunächst einmal mit regelmäßiger Beckenbodengymnastik, Muskelstärkung und Bewegung. Dadurch können zwei Drittel der Frauen die Kontrolle über ihre Blase zurückerlangen. Wenn dies alles nicht hilft, kann auch über operative Maßnahmen nachgedacht werden. In vielen Fällen helfen minimalinvasive Eingriffe, wie etwa der Einsatz eines "spannungsfreien Bändchens", auch "Schlingen-OP" genannt. Die Schlinge stabilisiert die Harnröhre und verhindert, dass in Belastungssituationen Urin abgeht. Bei großen Operationen, etwa mit Netzen, die in den Unterleib eingesetzt werden und den Beckenboden stabilisieren sollen, muss das Für-und-Wider abgewogen werden. Solche OPs sollten nur in spezialisierten Zentren durchgeführt werden, da Nebenwirkungen und unangenehme Spätfolgen nicht selten sind.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 06.02.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Thema:

Gut durch den Winter, Fit für den Frühling,
Referent Dr. Hansjörg Läer, Sonnenapotheke Hildesheim

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Termin:

07.02.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

VFV Gaststätte zum Sportpark, An der Pottkuhle 1, 31139 Hildesheim

Infos:

Ansprechpartner: 
Axel Steinwedel  (1.Vorsitzender)
Ottostr.5, 31137 Hildesheim 
Tel.: 05121/ 5 21 66, Fax: 05121/ 51 75 92 
eMail: axel.steinwedef@diabetiker-nds.de
WWW: www.diabetiker-nds.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Diabetes und Bewegung: Wanderung/ Spaziergang : Winterwanderung durch die Eilenriede

Thema:

Winterwanderung am 10.02.2018 durch Hermann-Löns-Park und den Tiergarten Kirchrode
Wir wandern vom Hermann-Löns-Park aus in den Tiergarten Kirchrode. Nach dem Rundgang durch den Tiergarten treffen wir uns zu einen gemütlichem Beisammensein in einer Gaststätte.
Die Wanderstrecke hat eine Länge von ca. 4 km.
Verbindliche Anmeldung erforderlich!
Tarifgebiet: Hannover. Für das Lösen der Fahrkarten ist jeder selbst verantwortlich.
Anmeldung bis zum 30.01. 2018 
Telefon. 0511 7638075
E-Mail: h-j.manthey@diabetiker-nds.de

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Samstag den 10.02.2018

Uhrzeit:

09:00 Uhr

Ort:

Treffpunkt: Hannover Hbf. Service – Punkt

Infos:

Anmeldung an den Gruppenabenden
Tel. 0511 / 7638075, eMail : h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Wedemark

Thema:

Wie gut ist Moringa für unseren Körper
Referent: Dipl. Kfm. Carsten Ziegenbein, Mellendorf

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

12.02.2018

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Ort:

Mehrgenerationenhaus, Gilborn 6, 30900 Mellendorf

Infos:

Ansprechpartnerinnen für Wedemark: 
Irmtraud Braun und Jutta Deneke, Tel.: 05130- 62 33
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit
Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Intervallfasten – erstaunliche Erfolge
Schulterschmerzen: Wie eine OP vermieden werden kann

Thema:

Schon seit Urzeiten ist der menschliche Stoffwechsel auf Fastenzeiten gepolt. Deshalb ist Kurzzeitfasten bis heute ideal, um Gewicht zu verlieren bzw. sein Gewicht zu halten. Beim Fasten kommt es zu heilsamen biochemischen Veränderungen im Körper wie zu einem verbesserten Zucker- und Fettstoffwechsel. Je nach Bedürfnis kann man beim Intervallfasten zwischen täglichen Essenspausen oder ganzen Fastentagen wählen – z. B. zwölf Stunden im Schlaf pausieren, eine Mahlzeit am Tag ausfallen lassen oder fünf Tage in der Woche normal essen und zwei Tage nichts. So lernt der Stoffwechsel, von seinen Reserven zu leben. In der restlichen Zeit isst man in Maßen, worauf man Lust hat. Studien haben gezeigt, dass Intervall-Fasten auch vor Typ-2-Diabetes und anderen Erkrankungen schützen kann.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Chronische Schulterschmerzen bis hin zur steifen Schulter könne Folgen von Entzündungen, Verschleiß oder Verletzungen sein. Auch eine eingeengte Schulter, Impingement genannt, oder auch Probleme in der Rotatorenmanschette können starke Schmerzen verursachen. Mit einer guten Diagnostik und gezielter Therapie ist es in vielen Fällen möglich, eine Operation zu vermeiden. Doch dafür braucht man Geduld und die Mitarbeit des Kranken, denn oft dauert es Wochen oder Monate, bis die Schulterschmerzen weg sind. Und wann muss trotzdem operiert werden? 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 13.02.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Barsinghausen 

Thema:

Hausnotruf
Referent: Uwe Ihn, Geschäftsführer Hausnotruf und Service GmbH, Hannover

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

13.02.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Seniorenresidenz Kaiserhof, Bahnhofstraße 2 A, 30890 Barsinghausen

Infos:

Ansprechpartnerin für Barsinghausen: Frigga Sprenger
Telefon: 05105-611 51, Fax: 05105 / 611 86
eMail: frigga.sprenger@gmail.com
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Laatzen: Erfahrungsaustausch von Betroffenen mit Betroffenen

Thema:

Erfahrungsaustausch von Betroffenen mit Betroffenen
Moderator: Hans-Joachim Manthey, Bezirksvorsitzender BV- Hannover

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Di. 20.02.2018
Der Erfahrungsaustausch wird jeden dritten Dienstag im Monat durchgeführt.

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Treffpunkt: Victor's Residenz (Margaretenhof), Mergenthalerstraße 3, 30880 Laatzen, Mergenthalerstraße 3 (Musikzimmer).

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Laatzen
Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Krebstherapie: Qualitätssicherung verbessert Prognose
Hüftprothese: Wenn das Bein danach kürzer ist

Thema:

Die Zahlen sind eindeutig: Wer sich in Deutschland einer Krebsbehandlung unterziehen muss, ist nicht in jedem Krankenhaus, das die Behandlung anbietet, gleich gut aufgehoben. In Bezug auf die Prognose macht es einen großen Unterschied, ob man sich in einer spezialisierten und zertifizierten Klinik behandeln lässt oder in dem Allgemeinkrankenhaus nebenan, das vielleicht nur alle paar Wochen einen Menschen mit einer bestimmten Tumorart therapiert. Die Deutsche Krebsgesellschaft fordert daher eine generelle Qualitätssicherung, um so viele Leben retten zu können, wie es der medizinische Fortschritt eigentlich leisten kann.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Nach der Implantation eines künstlichen Hüftgelenks ist das operierte Bein häufig etwas kürzer als das andere. Je größer der Unterschied der Beinlängen, desto größer die Gefahr, dass die daraus resultierende Schiefstellung der Hüfte an der Wirbelsäule Schmerzen verursacht. Wie lässt sich der Unterschied verringern und welche Möglichkeiten gibt es, Beschwerden vorzubeugen – unser Thema der Woche in Visite.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 20.02.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Diabetes und Schlaganfall

Thema:

Diabetes und Schlaganfall
Referent: Kai Girwert, Apotheker in der City-Apotheke Langenhagen

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mo. 26.02.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Stadtbahnlinie 1, 2 und 8, Buslinie 133, Haltestelle Dragonerstraße

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Schlaganfall: Wie sich ein zweiter verhindern lässt
Nach der Krankheit: Die belastende Angst vor dem Rückfall

Thema:

In Deutschland erleiden rund 260 000 Menschen im Jahr einen Schlaganfall, bei jedem fünften ist es der zweite. Umso wichtiger ist es, durch Sekundärprävention, also gezielte Vorsorge, das Risiko für einen solchen erneuten Schlaganfall zu verringern. Dies geschieht im Allgemeinen durch Medikamente, die die Gerinnung des Blutes beeinflussen. Wann und wie lange müssen diese Tabletten geschluckt werden? Was kann man sonst noch tun? Visite spezial.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wenn eine schlimme Krankheit überstanden ist, zum Beispiel ein Schlaganfall, ein Herzinfarkt oder eine Krebserkrankung mit Operation, Chemotherapie und Bestrahlung, leiden viele Menschen unter starker Angst vor einem Rückfall. Eine Angst, die meist nicht irrational oder eingebildet ist, sondern eine Angst, die auf einer tatsächlich möglichen Bedrohung fußt. Diese Angst kann so ausgeprägt sein, dass sie die Lebensqualität stark eingeschränkt und kaum noch Raum für andere Gedanken lässt. Experten gehen inzwischen davon aus, dass eine solche Rezidiv-Angst und deren körperlichen Folgen sogar die Prognose beeinflussen kann. Wann nimmt die Angst überhand, wann ist Hilfe nötig und wie bekommt man sie – unser Thema der Woche in Visite.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 27.02.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

März

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Nienburg/Weser

Thema:

Moderne Wundversorgung, Wundmanagement-gerade für Diabetiker sehr wichtig
Referent: Wundmanager Eckhart Schuster, Mobiles Wundzentrum Heemsen

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

01.03.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Helios-Mittelweser Kliniken, Ziegelkampstraße 39, 3. Etage

Infos:

Ansprechpartner für Nienburg: 
Raimar Habener, Diabetes-Lotse
Telefon:: 05021 / 14 14 9
eMail: raimar.habener@freenet.de 
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Info-Punkt Langenhagen

Thema:

Info-Punkt Langenhagen - Für Menschen mit Diabetes

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - SHG Langenhagen

Termin:

06.03.2018
Jeden 1. Dienstag im Monat.

Uhrzeit:

10:00 bis 12:00 Uhr

Ort:

Treffpunkt: City-Apotheke (CCL),  Marktplatz 7 30853 Langenhagen
Stadtbahnlinie 1, Haltestelle Langenhagen Zentrum oder Buslinien 253, 470, 480. 610, 611, 612, 616, 650, 692 (und Fußweg ca. 5 Minuten / ca. 0,3 km)
Buslinien 122, 470, 480, 610, 611, 612, 692 Haltestelle Langenhagen Rathaus (und Fußweg ca. 3 Minuten / ca. 0,1 km)

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Herzschwäche – was tun?
Gebärmutterentfernung: ja oder nein?

Thema:

Wenn man bei kleinster körperlicher Anstrengung schnell außer Atem gerät und auch später noch minutenlang um Luft ringt, können das Anzeichen einer Herzschwäche sein. Dabei unterscheidet man die systolische von der diastolischen Herzschwäche. Bei ersterer pumpt das Herz nicht mehr richtig, der Auswurf der Blutmenge in den Körperkreislauf ist deutlich vermindert. Bei einer diastolischen Herzschwäche hingegen hat das Herz ein Problem mit der Füllung. Die linke Herzkammer ist versteift, hat ihre Elastizität verloren, ähnlich wie ein ausgeleiertes Gummiband. Das Herz pumpt ganz normal, aber es nimmt nicht genug Blut aus der Lunge auf. Ein Teil des Blutes verbleibt daher im Vorhof und kann sich bis in die Lungengefäße zurückstauen. Mit welchen Medikamenten lässt sich eine Herzschwäche behandeln? Was können Patienten tun, um ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern?
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wenn der Gynäkologe zur Entfernung der Gebärmutter rät, sind viele Frauen verunsichert: Einerseits kann dieser Eingriff das Ende eines jahrelangen Leidensweges bedeuten. Andererseits wurden Frauen schon oft zu überflüssigen Operation gedrängt. Kritische Untersuchungen der letzten Jahre belegen, dass etliche Gebärmutterentfernungen medizinisch nicht notwendig waren. Heute gehen die Eingriffszahlen allmählich zurück: 2016 wurden 25 Prozent weniger Eingriffe durchgeführt als noch fünf Jahre zuvor. Denn es gibt durchaus andere Möglichkeiten, starke Blutungen, gutartige Muskelknoten (Myome) oder Senkungsbeschwerden zu behandeln – dennoch bleibt die Gebärmutterentfernung eine wichtige Behandlungsoption. Es muss also genau hingeschaut werden, wann die Entfernung der Gebärmutter die beste Lösung ist und wann andere Methoden Vorrang haben sollten. 

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 06.03.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Thema:

Optimale Ernährung bei Diabetes,
Referent Herr Uwe Krohn-Sahrhage

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Termin:

07.03.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

VFV Gaststätte zum Sportpark, An der Pottkuhle 1, 31139 Hildesheim

Infos:

Ansprechpartner: 
Axel Steinwedel  (1.Vorsitzender)
Ottostr.5, 31137 Hildesheim 
Tel.: 05121/ 5 21 66, Fax: 05121/ 51 75 92 
eMail: axel.steinwedef@diabetiker-nds.de
WWW: www.diabetiker-nds.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Wedemark

Thema:

Selbstmanagement bei Diabetikern
Referentin: Diabetesberaterin Kornelia von Einem, Bissendorf

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

12.03.2018

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Ort:

Mehrgenerationenhaus, Gilborn 6, 30900 Mellendorf

Infos:

Ansprechpartnerinnen für Wedemark: 
Irmtraud Braun und Jutta Deneke, Tel.: 05130- 62 33
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit
Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Barsinghausen 

Thema:

Zusatzstoffe in Nahrungsmittel
Referent: Bernhard Gromoll, 1. Vorsitzender VWE, Hohenbostel-Bördedörfer

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

13.03.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Seniorenresidenz Kaiserhof, Bahnhofstraße 2 A, 30890 Barsinghausen

Infos:

Ansprechpartnerin für Barsinghausen: Frigga Sprenger
Telefon: 05105-611 51, Fax: 05105 / 611 86
eMail: frigga.sprenger@gmail.com
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Vergessenes Organ: Nierenerkrankungen auf dem Vormarsch
Knieprothetik: Unbefriedigende Ergebnisse

Thema:

10% der Menschen in Deutschland leiden an einer chronischen Nierenerkrankung, etwa 92.000 müssen schon regelmäßig zur Blutwäsche an die Dialyse. Das Problem laut Experten: Die Niere wurde von Forschungsinstituten und Pharmafirmen weitgehend vergessen. Ein Grund dafür, dass es heute nur Medikamente gibt, die das Fortschreiten der Nierenerkrankung abbremsen, nicht aber die Niere heilen können. Mediziner der Uniklinik Greifswald wollen das ändern: Sie testen in einem Forschungsverbund systematisch potentiell heilende Substanzen an Zebrafischen. Doch bis dahin muss alles getan werden, damit Nierenerkrankungen nicht weiter zunehmen. Worauf es ankommt, heute in Visite Spezial.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Eigentlich sollen Kunstgelenke 15 Jahre oder länger halten. Tatsächlich haben aber viele Menschen mit einer Knieprothese schon sehr viel früher Probleme oder sind gleich nach der OP mit dem Ergebnis unzufrieden. Woran liegt das? Und wie findet man als Patient die richtige Klinik? Antworten im Visite Thema der Woche.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 13.03.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Seelze/Letter: Stammtisch

Thema:

SHG Letter: Stammtisch (Essen und Gespräche)

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mi. 14.03.2018

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Restaurant „Ikaros II“, Kastanienplatz, 30926 Seelze OT Letter

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Seelze/Letter
Heidi Stempor ( Diabetes-Lotse)
Berliner Str. 7, 30926 Seelze OT Letter
Tel.: 0511 40 27 96
eMail: heidi.stempor@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Diabetes und Bewegung: Wanderung/ Spaziergang : Stadtrundgang mit Führung durch Celle

Thema:

Stadtrundgang mit Führung durch Celle
Anmeldung
Anmeldungen zu den Wanderungen, Ausflügen und Führungen sind nur auf den Gruppentreffen möglich.
Aus organisatorischen Gründen muss die Anmeldung für Führungen 2 bis 3 Monate vorher erfolgen. Einzelheiten zu den Führungen werden auf den Gruppentreffen bekanntgegeben.
DieWandertouren sind ca. 6 km lang.

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Samstag den 17.02.2018

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

Anmeldung an den Gruppenabenden
Tel. 0511 / 7638075, eMail : h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Laatzen: Diabetes und Haut 

Thema:

Diabetes und Haut 
Referentin: Frigga Sprenger, Diabetes-Lotsin, Gruppenleiterin SHG Barsinghausen im BV-Neustadt

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Di. 20.03.2018
Der Erfahrungsaustausch wird jeden dritten Dienstag im Monat durchgeführt.

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Treffpunkt: Victor's Residenz (Margaretenhof), Mergenthalerstraße 3, 30880 Laatzen, Mergenthalerstraße 3 (Musikzimmer).

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Laatzen
Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Pillen gegen Erektionsstörungen: Einnahme von Potenzmitteln nimmt deutlich zu
Nahrungsergänzungsmittel – wann machen sie wirklich Sinn? 

Thema:

Das häufigste sexuelle Problem von Männern ist, eine Erektion zu bekommen oder lange genug aufrechtzuerhalten. Eine aktuelle Umfrage der Impotenz Selbsthilfe Interessengemeinschaft ergab jetzt eine deutliche Zunahme der Nutzung von Potenzmitteln. Eigentlich stehen diese Potenzpillen unter Rezeptpflicht. Doch auch der Handel mit illegalen und potentiell gefährlichen Mittel nimmt stetig zu, in Großbritannien ist deshalb eine Befreiung von der Rezeptpflicht geplant. Welche die Zunahme von Potenzmitteln haben kann und welche Behandlungsmöglichkeiten heute noch zur Verfügung stehen – darüber mehr in Visite.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Der Markt boomt: Jeder Vierte schluckt Magnesium, Vitamin C, Eisen oder Selen, Carotin, Kalzium oder Jod um gesund bleiben, schlechte Ernährung auszugleichen oder fitter zu werden. Doch was brauchen wir wirklich, wann müssen wir zu den Pillen und Pulvern greifen und welche Substanzen sind sogar gefährlich, wenn wir zu viel davon nehmen? Wie bekomme ich raus welche Nahrungsergänzungsmittel gut für mich sind? Antworten im Visite Schwerpunkt!
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 20.03.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

 

Achtung! 27.03.2016 02.00 Uhr Beginn der Sommerzeit.  
Uhren um eine Stunde auf 03.00 Uhr vorstellen ! 
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Erfahrungsaustausch 

Thema:

Erfahrungsaustausch von Betroffenen mit Betroffenen
Moderator: Hans-Joachim Manthey, Bezirksvorsitzender BV Hannover

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mo. 26.03.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Stadtbahnlinie 1, 2 und 8, Buslinie 133, Haltestelle Dragonerstraße

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Künstliche Gelenke bei Rheuma - Wann sinnvoll?
Zwischen Forschung und Fakten: Wirrwarr um Fasten bei Krebs 

Thema:

Eine Operation, die Entfernung und Glättung der entzündeten Gelenkhaut, galt noch vor 10 Jahren als wirksamstes Mittel gegen die quälenden Schmerzen und Versteifungen, die eine rheumatische Gelenkerkrankung mit sich bringt. Gentechnisch hergestellte Medikamente, die Biologicals, die in Kombination mit den etablierten Rheumamitteln gegeben werden, bewirken inzwischen, dass die Erkrankung häufig deutlich weniger aggressiv verläuft. Wirken diese Medikamente aber nicht ausreichend oder werden zu spät eingesetzt, und kommt es deshalb zu einer Zerstörung des Gelenks, kann in Einzelfällen nur noch das Einsetzen eines künstlichen Gelenks helfen. 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Es ist noch ein sehr junges Forschungsthema, das Kurzzeit-Fasten bei Krebs. Die Hoffnung ist, Nebenwirkungen der aggressiven Chemotherapie durch zeitlich begrenztes Fasten um die Gabe der Chemotherapie herum zu lindern. Aktuelle Studien belegen diese angenommene Wirkung. Doch noch gibt es sehr wenige und auch nur kleine Studien, die einen positiven Effekt auf die Nebenwirkungen zeigen. Bevor diese Forschungsansätze in allgemeingültige Empfehlungen Aufnahme finden, müssen größere Studien durchgeführt werden. 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 27.03.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

April

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Info-Punkt Langenhagen

Thema:

Info-Punkt Langenhagen - Für Menschen mit Diabetes

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - SHG Langenhagen

Termin:

03.04.2018
Jeden 1. Dienstag im Monat.

Uhrzeit:

10:00 bis 12:00 Uhr

Ort:

Treffpunkt: City-Apotheke (CCL),  Marktplatz 7 30853 Langenhagen
Stadtbahnlinie 1, Haltestelle Langenhagen Zentrum oder Buslinien 253, 470, 480. 610, 611, 612, 616, 650, 692 (und Fußweg ca. 5 Minuten / ca. 0,3 km)
Buslinien 122, 470, 480, 610, 611, 612, 692 Haltestelle Langenhagen Rathaus (und Fußweg ca. 3 Minuten / ca. 0,1 km)

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Brustkrebsvorsorge: Was ist sinnvoll und effektiv?
Depression – noch immer wird die Krankheit unterschätzt 

Thema:

Lena H. spürte es als erstes beim morgendlichen Tasten: irgendetwas war anders an ihrer linken Brust, es gab da eine verhärtete Stelle. Mit großer Sorge ging sie zu ihrer Gynäkologin und die stellte mit einer Mammographie fest, dass es sich wirklich um einen Tumor handelte. Zum Glück früh genug erkannt. Die 66jährige Kielerin wurde operiert, heute geht es ihr gut. Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen, jedoch nicht die gefährlichste. Spezielle Methoden führen heute zu guten Heilungschancen Wie wichtig ist daher eine regelmäßige Brustkrebsvorsorge? Wer sollte zur Mammographie gehen? Für wen macht eine Ultraschall-Untersuchung der Brust Sinn? Worauf sollte man achten, wenn in der Familie schon jemand an Brustkrebs erkrankt ist?
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Jedes Jahr erkranken fünf Millionen Menschen in Deutschland an einer Depression. Doch noch immer sind Irrtümer und Unwissen über die schwerwiegende Erkrankung weit verbreitet. Viele glauben, dass Depressionen vor allem durch Schicksalsschläge, Stress am Arbeitsplatz oder eine falsche Lebensführung entstehen. Doch Ratschläge wie „Fahr doch mal in den Urlaub“ oder gar „Reiß dich zusammen“ sind für depressive Menschen völlig ungeeignet und die die Depression wird als potentiell tödliche Erkrankung gefährlich unterschätzt. Weniger bekannt ist, dass eine Depression immer auch biologische Ursachen hat und häufig ohne äußeren Anlass von innen heraus entsteht. Durch eine genetische Veranlagung kommt es zu Störungen im Hirnstoffwechsel. Die Folge: alles Negative wird extrem groß und belastend empfunden. Ein Zustand, in dem erkrankte Menschen dringend professionelle Hilfe brauchen. 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 03.04.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Thema:

Meinungsaustausch
Mal über das reden was einem am Herzen liegt und nur Betroffene beantworten sollen, können, wollen und möchten.

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Termin:

04.04.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

VFV Gaststätte zum Sportpark, An der Pottkuhle 1, 31139 Hildesheim

Infos:

Ansprechpartner: 
Axel Steinwedel  (1.Vorsitzender)
Ottostr.5, 31137 Hildesheim 
Tel.: 05121/ 5 21 66, Fax: 05121/ 51 75 92 
eMail: axel.steinwedef@diabetiker-nds.de
WWW: www.diabetiker-nds.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Nienburg/Weser

Thema:

Bewährte und neue Behandlungsmethoden in der Diabetestherapie
Referent: Diabetologe DDG Dr. Jost Hilgenberg, Nienburg

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

05.04.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Helios-Mittelweser Kliniken, Ziegelkampstraße 39, 3. Etage

Infos:

Ansprechpartner für Nienburg: 
Raimar Habener, Diabetes-Lotse
Telefon:: 05021 / 14 14 9
eMail: raimar.habener@freenet.de 
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Wedemark

Thema:

Was bietet die Tagespflege?
Referent/in: Gesch.-Führer H. Stolte, Krankenschwester Sabine Voigtländer, Bissendorf

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

09.04.2018

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Ort:

Mehrgenerationenhaus, Gilborn 6, 30900 Mellendorf

Infos:

Ansprechpartnerinnen für Wedemark: 
Irmtraud Braun und Jutta Deneke, Tel.: 05130- 62 33
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit
Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Barsinghausen 

Thema:

Zeigt her Eure Füße
Referent: Podologe Lorenz Hecht, Barsinghausen

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

13.04.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Seniorenresidenz Kaiserhof, Bahnhofstraße 2 A, 30890 Barsinghausen

Infos:

Ansprechpartnerin für Barsinghausen: Frigga Sprenger
Telefon: 05105-611 51, Fax: 05105 / 611 86
eMail: frigga.sprenger@gmail.com
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Leistenbruch: neues OP-Verfahren mit weniger Komplikationen
Vergesslich oder schon krank: Was Gedächtnistests bringen

Thema:

Operationen bei Leistenbrüchen gehören zu den häufigsten Eingriffen in der Chirurgie. Um den Leistenbruch zu stabilisieren, werden Netze eingesetzt. Dabei kommt es auf ein möglichst schonendes Verfahren an. Denn im Bauchraum können sich innere Narben bilden, die weitere Operationen nach sich ziehen. Mediziner in Norddeutschland haben deshalb eine ganz eigene OP-Technik entwickelt, um das Kunststoffnetz minimal-invasiv und außerhalb der Bauchhöhle – also in der günstigsten Schicht zwischen Bauchfell und tragender Bauchwand - einzulegen. Dadurch werden die Risiken der OP minimiert. Es gibt weniger innere Verletzungen, weniger Komplikationen und chronische Schmerzen nach der Operation. 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Schlüssel verlegt? Termin vergessen? Bei solchen Fehlern wächst oft die Sorge: Ist das normal oder womöglich Anzeichen einer Demenz? Medizinische Gedächtnistests sollen hier Klarheit schaffen und werden auch als Selbstzahler-IGEL-Leistung für Gesunde angeboten. Doch das Ergebnis bedeutet oft nur unnötige Verunsicherung, denn nicht immer entwickelt sich aus einer leichten Merkstörung eine Alzheimer-Erkrankung. Auf der anderen Seite wünschen sich Menschen mit fortschreitenden Gedächtnisproblemen und ihre Angehörige Klarheit, um sich auf die Krankheit einstellen zu können und die bestmögliche Hilfe zu suchen. Hier können Tests in einer Gedächtnissprechstunde durchaus sinnvoll sein – auch wenn die Demenz nach wie vor nicht heilbar ist. 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 17.04.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Mitgliederversammlung

Thema:

Mitgliederversammlung

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mo. 23.04.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Stadtbahnlinie 1, 2 und 8, Buslinie 133, Haltestelle Dragonerstraße

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
„TÜV“ fürs Herz?
Schmerzen in den Händen: Was tun, wenn man nicht mehr zupacken kann

Thema:

Es ist ein Dilemma: viele Menschen haben Vorhofflimmern, ohne es zu ahnen. Erst wenn dieses Herzproblem einen Schlaganfall verursacht hat, wird bei der Suche nach dem Auslöser das Vorhofflimmern entdeckt. Rechtzeitig erkannt, könnte das Vorhofflimmern behandelt und so ein möglicherweise folgenschwerer Schlaganfall verhindert werden. Doch wie kann das gelingen? Visite Spezial.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Einen Schnürsenkel binden, die Kaffetasse halten oder einen Schraubverschluss lösen: Wenn die Hände nicht mehr richtig zupacken können, fallen ganz alltägliche Dinge schwer. Sei es weil einfach die Kraft fehlt oder weil jede Bewegung mit Schmerzen verbunden ist. Wichtig ist dann eine genaue Ursachenfahndung. Ist es vielleicht ein eingeklemmter Nerv? Steckt die Entzündung einer Sehne dahinter? Oder ist es der Verschleiß der Fingergelenke das eigentliche Problem?
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 24.04.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

Mai

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Thema:

Nichts Großes! Kleine Fußorthopädie bei Diabetikern
Referent: Dr. Udo Brüsch, Helios-Klinikum Hildesheim und MVZ Hildesheim, Alfelder Str.109a,

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Termin:

02.05.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

VFV Gaststätte zum Sportpark, An der Pottkuhle 1, 31139 Hildesheim

Infos:

Ansprechpartner: 
Axel Steinwedel  (1.Vorsitzender)
Ottostr.5, 31137 Hildesheim 
Tel.: 05121/ 5 21 66, Fax: 05121/ 51 75 92 
eMail: axel.steinwedef@diabetiker-nds.de
WWW: www.diabetiker-nds.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Nienburg/Weser

Thema:

Trotz Diabetes – Fit bleiben und gesund ernähren!
Referentin: Dipl. Oecotrophologin Sylke Mues, Stolzenau

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

03.05.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Helios-Mittelweser Kliniken, Ziegelkampstraße 39, 3. Etage

Infos:

Ansprechpartner für Nienburg: 
Raimar Habener, Diabetes-Lotse
Telefon:: 05021 / 14 14 9
eMail: raimar.habener@freenet.de 
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Diabetes und Bewegung: Wanderung/ Spaziergang : Ausflug nach Einbeck

Thema:

Anders als geplant wird unser Ausflug am Sonnabend den 05.05.2018 durchgeführt. Unser Ausflug führt uns nach Einbeck.
Wir haben einen Besuch des PS-Speichers geplant. Der PS-Speicher ist ein Museum in dem auf 6 Etagen chronologisch die Entwicklung der individuellen Motorisierung dargestellt wird. Danach haben wir Gelegenheit die wunderschönen Fachwerkbauten zu besichtigen.
Die anfallenden Kosten muss jeder selbst tragen.
Bitte anmelden!
Anmeldung auf den Gruppentreffen oder per Tel. bzw. Email bis zum 24.04.2018
Personen ohne Anmeldung können aus organisatorischen Gründen nicht teilnehmen
Wir treffen uns um 07:05 Uhr, Treffpunkt: Hannover Hauptbahnhof Info-Punkt
Tarifgebiet: Niedersachsen-Ticket.
Wir bitten um pünktliches Erscheinen, da vor Fahrtantritt die Gruppentickets gelöst werden müssen.
Die Kosten für das Niedersachsen-Ticket sind im Zug beim Wanderführer zu entrichten.
Telefon. 0511 7638075
E-Mail: h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Internet: www.diabetiker-nds.de
Weitere Einzelheiten zu den Wanderungen erfahren Sie bei der Anmeldung bzw. auf den Gruppentreffen und unter www.diabetiker-nds.de im Internet.

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Samstag den 05.05.2018

Uhrzeit:

07:05 Uhr

Ort:

Hannover Hauptbahnhof Info-Punkt

Infos:

Anmeldung an den Gruppenabenden
Tel. 0511 / 7638075, eMail : h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Info-Punkt Langenhagen

Thema:

Info-Punkt Langenhagen - Für Menschen mit Diabetes

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - SHG Langenhagen

Termin:

08.05.2018
Jeden 1. Dienstag im Monat.

Uhrzeit:

10:00 bis 12:00 Uhr

Ort:

Treffpunkt: City-Apotheke (CCL),  Marktplatz 7 30853 Langenhagen
Stadtbahnlinie 1, Haltestelle Langenhagen Zentrum oder Buslinien 253, 470, 480. 610, 611, 612, 616, 650, 692 (und Fußweg ca. 5 Minuten / ca. 0,3 km)
Buslinien 122, 470, 480, 610, 611, 612, 692 Haltestelle Langenhagen Rathaus (und Fußweg ca. 3 Minuten / ca. 0,1 km)

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Barsinghausen 

Thema:

Diabetes und Ernährung
Referentin: Diabetesberaterin Claudia Stephan, Gehrden

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

08.05.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Seniorenresidenz Kaiserhof, Bahnhofstraße 2 A, 30890 Barsinghausen

Infos:

Ansprechpartnerin für Barsinghausen: Frigga Sprenger
Telefon: 05105-611 51, Fax: 05105 / 611 86
eMail: frigga.sprenger@gmail.com
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Hämorrhoiden: Was tun gegen ein Leiden, über das niemand gerne spricht?
Unerwartete Nebenwirkungen: wie schädlich freiverkäufliche Medikamente sein können

Thema:

Ein Jucken, Brennen oder Nässen - etwa die Hälfte aller über Fünfzig-Jährigen leidet unter Beschwerden im Analbereich. Doch über Probleme mit dem Po spricht niemand gerne. Hämorrhoiden sind eigentlich etwas ganz Natürliches, jeder hat sie. Die schwammartigen Gefäßpolster im Enddarm dienen dazu, dass der After abgedichtet wird. Normalerweise werden sie gar nicht wahrgenommen. Wenn sie aber ein Jucken oder Brennen verursachen, müssen sie behandelt werden. Dazu gibt es Salben oder Cremes. Ernährungsgewohnheiten und Lebensweise stehen auf dem Prüfstand. Im schlimmsten Fall müssen sie operiert werden. Wie lassen sich Hämorrhoiden am besten behandeln? Wann ist es höchste Zeit, zum Arzt zu gehen?
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Sie gelten als vermeintlich harmlos und jeder bekommt sie ohne Rezept ganz einfach in der Apotheke: Die Tropfen gegen Bauchschmerzen, die Pille gegen Sodbrennen, das Schmerzmittel oder den Fiebersenker. Doch viele dieser Medikamente können schlimme Nebenwirkungen haben. Iberogast, Paracetamol oder das beliebte Ibuprofen sie alle können Organe schädigen oder schlimme Wechselwirkungen mit anderen Pillen entwickeln. Von welchen freiverkäuflichen Präparaten sollte man lieber die Finger lassen, wie dosiere ich richtig und welche Wechselwirkungen drohen? Antworten im Visite Schwerpunkt.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 08.05.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Seelze/Letter: Stammtisch

Thema:

SHG Letter: Stammtisch (Essen und Gespräche)

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mi. 09.05.2018

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Restaurant „Ikaros II“, Kastanienplatz, 30926 Seelze OT Letter

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Seelze/Letter
Heidi Stempor ( Diabetes-Lotse)
Berliner Str. 7, 30926 Seelze OT Letter
Tel.: 0511 40 27 96
eMail: heidi.stempor@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Diabetes und Bewegung: Wanderung/ Spaziergang : Ausflug nach Lamspringe

Thema:

Ausflug nach Lamspringe
Anmeldung
Anmeldungen zu den Wanderungen, Ausflügen und Führungen sind nur auf den Gruppentreffen möglich.
Aus organisatorischen Gründen muss die Anmeldung für Führungen 2 bis 3 Monate vorher erfolgen. Einzelheiten zu den Führungen werden auf den Gruppentreffen bekanntgegeben.
DieWandertouren sind ca. 6 km lang.

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Samstag den 12.05.2018

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

Anmeldung an den Gruppenabenden
Tel. 0511 / 7638075, eMail : h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Wedemark

Thema:

Diabetikerwarnhunde
Referentin: Monika Strobel, Spezialhundeschule Celle

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

14.05.2018

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Ort:

Mehrgenerationenhaus, Gilborn 6, 30900 Mellendorf

Infos:

Ansprechpartnerinnen für Wedemark: 
Irmtraud Braun und Jutta Deneke, Tel.: 05130- 62 33
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit
Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Treffen der SHG Laatzen: Vorstellung Programm 2. Halbjahr + Erfahrungsaustausch

Thema:

Vorstellung Programm 2. Halbjahr Erfahrungsaustausch von Betroffenen mit Betroffenen!
Moderator: Hans-Joachim Manthey, Bezirksvorsitzender BV Hannover

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Di. 15.05.2018
Der Erfahrungsaustausch wird jeden dritten Dienstag im Monat durchgeführt.

Uhrzeit:

18.30 Uhr

Ort:

Treffpunkt: Victor's Residenz (Margaretenhof), Mergenthalerstraße 3, 30880 Laatzen, Mergenthalerstraße 3 (Musikzimmer).

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Laatzen
Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Moderne Schmerztherapie: Neue Erkenntnisse durch digitale Daten
Gallen-OP: Wie Krankenhäuser an einem Eingriff verdienen

Thema:

Mindestens 2 Millionen chronische Schmerzpatienten gibt es in Deutschland – Menschen, die eine hochspezialisierte Versorgung wegen ihrer ständigen quälenden Beschwerden brauchen. Heute weiß man, dass eine multimodale, ganzheitliche Schmerztherapie, die physiotherapeutische Elemente genauso beinhaltet wie psychologische, besonders wirksam ist. Eine neue ‚Schmerz-Datenbank‘ soll nun helfen, neuropathische, also nervenbedingte Schmerzen besser zu erkennen und effektiver behandeln zu können.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Es zieht und sticht. Die krampfartigen Beschwerden im Oberbauch sind sehr unangenehm. Etwa jeder Zweite über 60Jährige trägt Gallensteine in seinem Körper. Nicht immer machen sie Schmerzen. Doch wer so eine Kolik einmal hatte, vergisst sie nicht. Meist wird dann schnell dazu geraten, die Gallenblase entfernen zu lassen. Manchmal aber auch vorbeugend, allein bei der Feststellung von Gallensteinen. Eingriffe an der Galle zählen zu den häufigsten Operationen überhaupt. Ihre Zahl ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Experten vermuten, dass zu häufig operiert wird, nicht zuletzt, damit Krankenhäuser daran verdienen können.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 15.05.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Vorsicht Verwechslungsgefahr: Altershirndruck verursacht ähnliche Symptome wie Alzheimer
Gefährliche Gelenkmittel

Thema:

Zunehmende Vergesslichkeit im Alter, da liegt der Verdacht auf Alzheimer nahe. Doch hinter diesem Symptom kann auch der Altershirndruck stecken. Diese Erkrankung ist eine Form der Demenz die, anders als etwa die Alzheimer-Krankheit, heilbar ist. Vorausgesetzt, sie wird erkannt. Da die drei Hauptsymptome – breitbeiniger, schlurfender Gang, nachlassendes Erinnerungsvermögen und Harninkontinenz – auch auf andere Erkrankungen hindeuten können, wird der Altershirndruck jedoch sehr oft übersehen. 

Nahrungsmittel gegen Arthrose werden viel beworben und sind freiverkäuflich in Supermärkten und Drogerien zu haben. Doch Verbraucherschützer und Ärzte warnen jetzt: Die Mittel haben nicht nur keinen erwiesenen Nutzen und sind teuer, sie können auch gefährliche Folgen haben. Sie können die blutgerinnende Wirkung von Medikamenten verstärken. Dadurch kann es bei Menschen, die diese Medikamente nehmen müssen zu gefährlichen Blutungen kommen. Das Problem: meistens wissen die verordnenden Ärzte nichts davon, dass ihre Patienten auch noch die vermeintlich harmlosen Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 22.05.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

32. Selbsthilfetag der Selbsthilfegruppen Hannovers
(Beteiligung des Diabetiker Niedersachsen BV Hannover mit einem Informationsstand) 

Thema:

(Beteiligung des Diabetiker Niedersachsen BV Hannover mit einem Informationsstand) 
Auf dem 32. Hannoverschen Selbsthilfetag im Herzen von Hannover rund dem Kröpcke bis zum Platz der Weltausstellung stellen annähernd 80 Selbsthilfegruppen, - vereine und -verbände ihre Arbeit vor. Von 10 - 16 Uhr stehen die ehrenamtlichen Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen zur Beanwortung von Fragen zu chronischen Erkrankungen, Behinderung, Suchterkrankungen und psycho-sozialen Problemen an Informationsständen bereit.  Interessierte Bürgerinnen und Bürger können vor Ort mit den Gruppen ins Gespräch kommen, sich über die Angebote und Inhalte informieren und die Selbsthilfe als Möglichkeit der Problembewältigung kennen lernen.
Die Veranstaltung wird durch ein musikalisches Rahmenprogramm auf der Bühne begleitet.

Veranstalter:

KIBIS 

Termin:

26.05.2018

Uhrzeit:

10.00 - 16.00 Uhr 

Ort:

Rund um den Kröpcke, Hannover 

Infos:

KIBIS, Gartenstraße 18, 30161 Hannover (Oststadt), Tel: 0511/66 65 67 Fax: 0511/96291-13 
  info@kibis-hannover.de
KIBIS

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Vorstellung Programm 2. Halbjahr und Erfahrungsaustausch

Thema:

Vorstellung Programm 2. Halbjahr und Erfahrungsaustausch von Betroffenen mit Betroffenen
Moderator: Hans-Joachim Manthey, Bezirksvorsitzender BV Hannover

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Mo. 28.05.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover
Stadtbahnlinie 1, 2 und 8, Buslinie 133, Haltestelle Dragonerstraße

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

Juni

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Info-Punkt Langenhagen

Thema:

Info-Punkt Langenhagen - Für Menschen mit Diabetes

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - SHG Langenhagen

Termin:

05.06.2018
Jeden 1. Dienstag im Monat.

Uhrzeit:

10:00 bis 12:00 Uhr

Ort:

Treffpunkt: City-Apotheke (CCL),  Marktplatz 7 30853 Langenhagen
Stadtbahnlinie 1, Haltestelle Langenhagen Zentrum oder Buslinien 253, 470, 480. 610, 611, 612, 616, 650, 692 (und Fußweg ca. 5 Minuten / ca. 0,3 km)
Buslinien 122, 470, 480, 610, 611, 612, 692 Haltestelle Langenhagen Rathaus (und Fußweg ca. 3 Minuten / ca. 0,1 km)

Infos:

Ansprechpartner:
Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover, Hans-Joachim Manthey, Walsroder Str. 141, 30853 Langenhagen
Tel. 0511 76 38 075
Email: h-j.manthey@diabetiker-nds.de, Internet: www.diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Wenn das Herz schlecht durchblutet ist: Stent oder Bypass-OP? 
Typgerecht Abnehmen: Eine Empfehlung für alle gibt es nicht

Thema:

Sechs Millionen Menschen in Deutschland haben Durchblutungsstörungen am Herzen: die Adern, die den Herzmuskel mit Blut und Sauerstoff versorgen, sind verstopft. Es kommt zu einem Enge-Gefühl in der Brust, das Risiko für einen Herzinfarkt wächst. Um einzelne Engstellen zu weiten, können mit Hilfe von dünnen Kathetern kleine Gefäßstützen, Stents, am Herzen platziert werden. Doch sind mehrere Adern betroffen, ist eine offene Bypass-Operation häufig die bessere Lösung. Dabei können die Herzchirurgen die Engstellen mit neuen Adern überbrücken, ähnlich wie bei Umgehungsstraßen. Beide Verfahren haben Vor- und Nachteile, die bei jedem Patienten individuell abgewogen werden müssen -- damit das Herz langfristig wieder gut durchblutet wird. 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Das kennen wohl viele: Die Nachbarin ist rank und schlank, obwohl sie anscheinend isst, was und so viel sie möchte, doch man selber scheint bestimmte Lebensmittel nur ansehen zu müssen und schon zeigt die Waage wieder ein Kilo mehr an. Doch wie kommt das eigentlich? Welche Ernährungstypen gibt es tatsächlich und wie lässt sich herausfinden zu welcher Gruppe man gehört? 
Stellen Sie uns Ihre Fragen zu diesem Thema im Internet: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 05.06.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Nienburg/Weser

Thema:

Diabetische Neuropathie am Gastrointestinaltrakt - - was tun?
Referent: Chefarzt der Gastroenterologie Ulrich Niemann, HELIOS-Kliniken Nienburg

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

07.06.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Helios-Mittelweser Kliniken, Ziegelkampstraße 39, 3. Etage

Infos:

Ansprechpartner für Nienburg: 
Raimar Habener, Diabetes-Lotse
Telefon:: 05021 / 14 14 9
eMail: raimar.habener@freenet.de 
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - SHG Seelze/Letter: Beteiligung am Aktionstag „Vielfalt der Vereine“ in Letter

Thema:

Beteiligung am Aktionstag „Vielfalt der Vereine“ in Letter

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

09.06.2018

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hannover - SHG Seelze/Letter
Heidi Stempor ( Diabetes-Lotse)
Berliner Str. 7, 30926 Seelze OT Letter
Tel.: 0511 40 27 96
eMail: heidi.stempor@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Wedemark

Thema:

Schwerbehinderung. Was muss ich beachten?
Referent: Bezirksvorsitzender Dietmar Simoneit, Neustadt a. Rbge.

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

11.06.2018

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Ort:

Mehrgenerationenhaus, Gilborn 6, 30900 Mellendorf

Infos:

Ansprechpartnerinnen für Wedemark: 
Irmtraud Braun und Jutta Deneke, Tel.: 05130- 62 33
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit
Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Barsinghausen 

Thema:

Grillen im Naturfreundehaus 
Bitte um Anmeldung 05105-611 51

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

12.06.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Seniorenresidenz Kaiserhof, Bahnhofstraße 2 A, 30890 Barsinghausen

Infos:

Ansprechpartnerin für Barsinghausen: Frigga Sprenger
Telefon: 05105-611 51, Fax: 05105 / 611 86
eMail: frigga.sprenger@gmail.com
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Parkinson: Bewegung so wichtig wie Medikamente
Schleimbeutelentzündung: Was tun, wenn Hüfte oder Schulter schmerzt?

Thema:

Zahlreiche Studien belegen, dass Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Bewegung den Verlauf der Parkinsonkrankheit positiv beeinflussen. Die sogenannte LSVT-BIG Therapie, eine spezifische Bewegungstherapie, setzt auf die Neuroplastizität des Gehirns, sich selbst zu regenerieren und durch intensive Lern- und Umwelterfahrungen neu zu strukturieren. Die Therapie kommt aus den USA und ist in Deutschland bisher wenig bekannt. Durch das gleichzeitige Training von Muskeln und Gehirn sollen bei Parkinsonpatienten, die typischerweise zu kleinen, starren Zeitlupenbewegungen neigen, neue Bewegungspotenziale freigesetzt werden. In Studien konnte nachgewiesen werden, dass das intensive Übungsprogramm genauso gut wirkt wie Standardmedikamente bei Parkinson.
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Überlastung ist die häufigste Ursache für eine Schleimbeutelentzündung. Sie kann an verschiedenen Stellen im Körper auftreten. Meist sind allerdings Hüfte, Schulter oder Ellenbogen betroffen. Schleimbeutel schützen Muskeln und Sehnen. Wenn sie sich entzünden, füllen sie sich mit Flüssigkeit und schwellen an. Der betroffene Bereich ist überwärmt und schmerzt. Tritt nach ein paar Tagen keine Besserung ein, sollte man zum Arzt gehen. Denn die Infektion kann in die Tiefe gehen und schlimmstenfalls sogar das Gelenk zerstören. Zudem besteht die Gefahr, dass eine Schleimbeutelentzündung immer wiederkehrt und chronisch wird. Der Orthopäde sollte deshalb darauf achten, ob Fehlstellungen oder falsche Belastung die Ursache dafür sein können. Ist die Entzündung gründlich ausgeheilt, lohnt sich zur Vorbeugung ein gezieltes Muskeltraining.
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 12.06.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover - Diabetes und Bewegung: Wanderung/ Spaziergang : Ausflug zum Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle Bad Grund

Thema:

Ausflug zum Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle Bad Grund
Wir besuchen das Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle. Etwas besonderes ist die berühmte Iberger Tropfsteinhöhle. Neben Wandsinter und großen Bodentropfsteinen sind hier im Reich des Zwergenkönigs Hübich auch Meeresbewohner aus uralten Zeiten zu finden. Ihre Entstehung und die Verknüpfung zum historischen Bergbau machen die Höhle europaweit einzigartig.
Nach der Führung wandern wir ins Tal nach Bad Grund. Es ist eine wunderschöneWanderstrecke. Danach werden wir uns in einer Gaststätte stärken.
DieWanderstrecke ist ca. 1000 m lang.
Wir haben eine Führung geplant.
Die Kosten für die Führung betragen pro Person 7,00 € Die Teilnehmerzahl ist wegen der Führung auf 20 Personen begrenzt. Personen ohne Anmeldung können aus organisatorischen Gründen nicht teilnehmen. Die anfallenden Kosten muss jeder selbst tragen.
Bitte anmelden!
Anmeldung auf den Gruppentreffen
Tarifgebiet: Niedersachsen-Ticket.
Wir bitten um pünktliches Erscheinen, da vor Fahrtantritt die Gruppentickets gelöst werden müssen. Die Kosten für das Niedersachsen-Ticket sind im Zug beim Wanderführer zu entrichten.
Telefon. 0511 7638075
E-Mail: h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Internet: www.diabetiker-nds.de

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Hannover 

Termin:

Samstag den 16.06.2018

Uhrzeit:

07:20 Uhr

Ort:

Hannover Hauptbahnhof Info-Punkt

Infos:

Anmeldung an den Gruppenabenden
Tel. 0511 / 7638075, eMail : h-j.manthey@diabetiker-nds.de
Diabetiker Niedersachsen BV Hannover

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Thema:

Sondertermin
Kaum zu glauben. Der ehemalige DDB Hildesheim und jetzige DNI feiert mit allen Freunden, Gästen, Referenten, Mitgliedern und Interessierten 50 Jahre Diabetiker-Selbsthilfe in Hildesheim.
Mehr Informationen folgen

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen Bezirksverband Hildesheim

Termin:

16.06.2018

Uhrzeit:

 

Ort:

 

Infos:

Ansprechpartner: 
Axel Steinwedel  (1.Vorsitzender)
Ottostr.5, 31137 Hildesheim 
Tel.: 05121/ 5 21 66, Fax: 05121/ 51 75 92 
eMail: axel.steinwedef@diabetiker-nds.de
WWW: www.diabetiker-nds.de
 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Vorsicht bei entzündeten Mückenstichen
Diabetes Typ 1: Jeden zweiten trifft es mit über 30
Kurzsichtigkeit: Entstehung und Vorbeugung
Zehen: Physiotherapie hilft bei Schmerzen und Hallux
Gesunde Beeren

Thema:

Menschen, die als Erwachsene an Typ-1 Diabetes erkranken, werden häufig fälschlicherweise als Typ-2 Diabetiker verkannt. Und das ist gefährlich: denn während bei Typ-2-Diabetes oft eine sanfte Ernährungs- und Tablettentherapie ausreicht, brauchen Menschen mit Typ-1-Diabetes sofort das lebenswichtige Hormon Insulin als Spritze. Bei ihnen hat das eigene Immunsystem die insulinproduzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse zerstört. Häufig geschieht das schon in frühen Lebensjahren: mehr als 30.000 Kinder- und Jugendalter sind in Deutschland davon betroffen. Doch ebenso viele Menschen erkranken auch noch nach dem 30. Lebensjahr an diesem totalen Insulinmangel. Allerdings besteht dann die Gefahr, dass der Typ-1 Diabetes in der großen Masse der der Typ-2-Diabetiker übersehen wird: auf einen Typ-1-Diabetiker kommen mehr als 20 Erwachsene mit Typ 2 - Tendenz steigend. 

Probleme mit den Zehen gehören zu den häufigsten Fußbeschwerden. Vor allem die Großzehe („Hallux“) hat eine zentrale Bedeutung dabei. Unter Halluxproblemen leiden Millionen Menschen. Viele versuchen es mit Einlagen, Spritzen oder OPs. Doch man sollte schmerzende Zehen ganzheitlicher betrachten, empfehlen Experten. Allein schon mit Fußtraining und gezielter Krankengymnastik lassen sich die Beschwerden bei „Hallux valgus“, „Hallux rigidus“ oder „Hallux limitus“ lindern, manchmal sogar ganz beseitigen. Was also konkret tun, wenn die Zehen schmerzen? 

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 19.06.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Gesundheitsmagazin VISITE : u.a.
Verstopfung: wie gut hilft, anders zu essen? 
Arthrose selbst heilen: zu oft und zu früh wird operiert

Thema:

Wenn es mit der Verdauung nicht so recht klappt erhalten Betroffene immer die gleichen Ratschläge gegen das Völlegefühl, das Unwohlsein und die Probleme beim Stuhlgang: „Mehr Ballaststoffe, mehr Bewegung, mehr trinken“. Doch was genau bedeutet das im Alltag? Wie kann man es schaffen, deutlich mehr Ballaststoffe zu essen und ist auch ein spezielles Toilettentraining zu empfehlen?

Rund 35 Millionen Menschen haben in Deutschland in einem oder mehreren Gelenken Arthrose. Etwa 5 Millionen Menschen leiden darunter. Was ist bei ihnen anders als bei den restlichen 30 Millionen? Studien zeigen, dass es keinen Zusammenhang zwischen Schmerzintensität und Arthrose-Grad gibt. Ein Mensch mit geringen Abnutzungen kann mehr leiden, als jemand, dessen Knorpel fast zerstört ist. Denn Arthrose ist nicht nur eine Verschleißkrankheit, sondern auch eine Schmerzkrankheit. Zwar kann der Verschleiß nicht rückgängig gemacht werden, der Schmerz jedoch gestoppt werden.

Wiederholungen:
Freitag 06.20 Uhr

Veranstalter:

Norddeutscher Rundfunk N3 

Termin:

Dienstag, 26.06.2018

Uhrzeit:

20.15 - 21.00 Uhr

Ort:

Fernsehen N3 

Infos:

Postadresse:
NDR Fernsehen, 20626 Hamburg (Bitte Rückumschlag mit 0,70 Euro)
NDR Text: ab Seite 520

Informationen zur Sendung 

 

 

 

 

 

Juli

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Nienburg/Weser

Thema:

Aufgaben und Arbeit des Seniorenbüros und Pflegestützpunktes Landkreis Nienb.
Referentin: MA im Familien - und Seniorenbüro Silke Grelle, Landkreis Nienburg

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

05.07.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Helios-Mittelweser Kliniken, Ziegelkampstraße 39, 3. Etage

Infos:

Ansprechpartner für Nienburg: 
Raimar Habener, Diabetes-Lotse
Telefon:: 05021 / 14 14 9
eMail: raimar.habener@freenet.de 
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Wedemark

Thema:

Wie wirkt sich Eis auf den Blutzucker aus?
Wegen der Sommerferien ist der Treffpunkt im Eiscafé Dal Cin, Hufschmiedeplatz

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

09.07.2018

Uhrzeit:

15.30 Uhr !

Ort:

Eiscafé Dal Cin, Hufschmiedeplatz

Infos:

Ansprechpartnerinnen für Wedemark: 
Irmtraud Braun und Jutta Deneke, Tel.: 05130- 62 33
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit
Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Barsinghausen 

Thema:

Neues Pflegegesetz
Referent: NN

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

10.07.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Seniorenresidenz Kaiserhof, Bahnhofstraße 2 A, 30890 Barsinghausen

Infos:

Ansprechpartnerin für Barsinghausen: Frigga Sprenger
Telefon: 05105-611 51, Fax: 05105 / 611 86
eMail: frigga.sprenger@gmail.com
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

August

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Wedemark

Thema:

Rund um die letzte Fahrt -vom Friedhof zum Freewald
Referent: Bernd Schustereit, Mellendorf

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

13.08.2018

Uhrzeit:

19.30 Uhr

Ort:

Mehrgenerationenhaus, Gilborn 6, 30900 Mellendorf

Infos:

Ansprechpartnerinnen für Wedemark: 
Irmtraud Braun und Jutta Deneke, Tel.: 05130- 62 33
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit
Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

  

Veranstaltung:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge. - Selbsthilfegruppe Barsinghausen 

Thema:

Herzrhythmusstörungen
Kardiologe Herr Dr. Frank Matiaske, RKK Gehrden

Veranstalter:

Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a.Rbge.

Termin:

14.08.2018

Uhrzeit:

19.00 Uhr

Ort:

Seniorenresidenz Kaiserhof, Bahnhofstraße 2 A, 30890 Barsinghausen

Infos:

Ansprechpartnerin für Barsinghausen: Frigga Sprenger
Telefon: 05105-611 51, Fax: 05105 / 611 86
eMail: frigga.sprenger@gmail.com
Leiter des Bezirksverbandes: Dietmar Simoneit, Hans-Scharoun-Weg 2, 31535 Neustadt a. Rbge.
Tel.: 05032 / 93 94 11, Fax: 03222 / 240 204 0, Mobil: 0171 / 68 15 632
eMail: d-simoneit@t-online.de
Diabetiker Niedersachsen BV Neustadt a. Rbge.

 

 

 

 

September

 

 

Oktober

 

 

 

Achtung! 30.10.2016 03.00 Uhr Beginn der Winterzeit.  
Uhren um eine Stunde auf 02.00 Uhr zurückstellen ! 
 

 


November

 

 

Dezember

 

 

 



Januar   Februar   März
April   Mai   Juni   Juli
August   September   Oktober
November   Dezember
Zurück zu aktuellen Veranstaltungsterminen 
Zu alten Veranstaltungsterminen:   
2017   2016   2015   2014   2013  2012   2011   2010   2009
2008
   2007   2006   2005   2004   2003   2002   2001   2000   1999

Veranstaltungshinweis
eintragen



[ Home | Anfang | Diabetes | Angebote | Informationen | DDB Hannover | DDB Niedersachsen | Diabetes im WWW ]

© copyright Wolfgang Sander  Webmaster@Diabetiker-Hannover.de   letzte Änderung: 24.09.2018